Sie befinden sich hier: Sportarten - Volleyball - Aktuelles

Mixed Prallnasen Spieltag in Grötzingen - Jahresauftakt


Erster Spieltag 2016 in der Bezirksklasse – 16.01.2016:

(von Klaus Sambale)

Trotz einiger Ausfälle sind wir hoffnungsvoll zum Spieltag nach Grötzingen gefahren und haben uns über alle Erwartungen toll geschlagen - und beide Spiele für uns entschieden.

Insbesondere im Spiel gegen unseren Tabellennachbarn und Verfolger Bruchsal war das in der Besetzung nicht unbedingt zu erwarten. Der erste Satz lief perfekt, jeder hat für den anderen mitgekämpft, Bruchsal hatte "Anlaufschwierigkeiten" und so waren wir am Ende freudig überrascht, dass es am Ende des Satzes 25:21 für uns stand. Auch im 2. Satz ging es gut los, dann schlichen sich doch einige Unkonzentriertheiten in ALLEN Mannschaftsteilen ein und so ging dieser Satz dann relativ deutlich und ohne Chancen für uns mit 25:17 an Bruchsal.

Dann folgten 2 Sätze, die in einem ständigen Wechselbad (begeisternde Spielzüge und "Blackouts" wechselten sich mit schöner Regelmäßigkeit ab) kaum zu übertreffen waren. In beiden Sätzen lagen wir zur Satzmitte deutlich z.T. mit 8 Punkten hinten, konnten uns aber in der Schlussphase wieder herankämpfen und Anschluss finden. Nach 25:23 im 3. Satz hatte Bruchsal im 4. Satz beim Stand von 24:22 schon zwei Satzbälle, der erste wurde aber abgewehrt und Uwe hat dann mit kontrolliert guten Aufschlägen beim Gegner so viel Druck erzeugt, dass der Rest der Mannschaft mit super Abwehr- und Angriffsaktionen gleich den Sack zu gemacht hat.

Das 2. Spiel gegen den Tabellenletzten Durlach war dann mehr eine Konzentrations- und Nervensache. Hier ist es uns nicht immer so gelungen, den Druck hoch zu halten - insbesondere in der Anfangsphase der Sätze gab es zu leicht unnötige Fehler und damit verbundene Rückstände. Gerne hätte ich unsere Ersatzbank mit Maike und Konstantin, die die Mannschaft toll unterstützt haben, auch zum Einsatz kommen lassen, letztlich gab es leider aber immer wieder Phasen der Unsicherheit mit leichten Fehlern und Punkteserien für unseren eigentlich schwachen Gegner - trotzdem kann man von einem sicheren - wenn auch nicht souveränen - Sieg sprechen (-21, -17, -13).

In Summe also ein tolles und nicht erwartetes Ergebnis, das uns weiter auf Platz 1 hoffen lässt.

Die (Vor-)Entscheidung kann am Heimspieltag in 2 Wochen fallen! Da ist dann der Tabellenführer bei uns in der Tulla Halle zu Gast.

 

Mehr und Bilder unter https://www.facebook.com/rtvvoba