Sie befinden sich hier: RTV - News

Corona-Update: Sport in geschlossenen Räumen (teilweise) wieder möglich

Es liegt eine neue Corona-Verordnung für Sportstätten vor, die am 2. Juni in Kraft getreten ist. Demnach dürfen unter anderem auch Sporthallen unter Auflagen wieder öffnen.

Bislang liegen dem RTV folgende Informationen vor:

1. Landkreishallen (Augusta-Sybilla-Schule): bleiben bis zum Ende des Schuljahres geschlossen. Der Landkreis beruft sich auf die Corona-Verordnung von Schulen, wonach außerunterrichtliche Veranstaltungen (in dem Fall auch Vereinssport) untersagt sind.

2. städtische Sporthallen: sind bis zum 14. Juni gesperrt, sollen aber nach den Pfingstferien auch für Vereinssport geöffnet werden. Eine endgültige Freigabe mit den damit verbundenen Auflagen ist von Seiten der Stadt Rastatt noch nicht erteilt worden.

3. Die RTV-Sporthalle: kann ab dem 2. Juni wieder genutzt werden. Die notwendigen Hygienemaßnahmen sind getroffen worden, die Übungsleiter sind informiert. Die Verhaltensreglen sind zu beachten.

4. Das Alohra: hat einen Übergangs-Trainingsbetrieb in den Pfingsteferien für die Wettkampfgruppen der Schwimmabteilung gestattet. Weitere Infos hierzu erhalten Sie bei den Verantwortlichen der Schwimmabteilung. 

Die Gruppengröße für den Sportbetrieb ist nach aktuellen Informationen auf 10 Personen (inkl. Übungsleiter) beschränkt. Dies gilt ab sofort auch für den Freilandsport im RTV-Stadion, die 5-Personen-Regel entfällt somit.

 Weiterhin gelten folgende Auflagen für Sportgruppen: 

Über weitere Infos zur Öffnung der städtischen Sporthallen nach den Pfingstferien halten wir Sie weiter auf dem Laufenden. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.